Wulff ist weg...

Alle Themen aus Bereich Politik und Gesellschaft kommen hier rein

Wulff ist weg...

Beitragvon Maverick » 17.02.2012 16:34

Lang genug hats gedauert, mehr als genug Schaden hat er dem Amt zugefügt..., nun geht er.
Doch es gibt bereits Diskussionen ihm einen Ehrensold zuzusprechen.
Ehrensold?
Für was soll dieser ... Mensch geehrt werden?!
200.000 Euro pro Jahr, sowie einen Dienstwagen und Büro sollen ihm eventuell zugesprochen werden.
Sowas ist nur möglich wenn in der Regierung ausschliesslich Verbrecherpack sitzt.
Man denke an die Affären aller (wirklich alle ohne Ausnahme) etablierten Parteien der Vergangenheit.
Die haben alle genug Dreck am Stecken und sollten nie wieder die Macht im Lande erreichen dürfen.
Aber das ist nur meine bescheidene Meinung.
Benutzeravatar
Maverick
Anfänger
 
Beiträge: 27
Registriert: 14.08.2011 20:58
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal


Re: Wulff ist weg...

Beitragvon Andilein » 17.02.2012 18:39

Mir ging das Thema "Wulff" so langsam auf den Senkel. Jeden Tag "Wulff hat bla bla..." und es wurde immer wieder was neues gefunden. Man tat ja so, als wäre er ein Schwerverbrecher. Die anderen Politiker sollten sich mal an ihre eigene Nase fassen. Jeder hat irgendwo Dreck am Schuh kleben.
Wir haben ja sonst keine Probleme. :roll:

Wenn Wulff jetzt "arbeitslos" ist, da könnte er doch "Nachfolger" von WD werden. Vielleicht will er ja den Job übernehmen. :mrgreen:
Bild
und RadioRadio-Forum

Bitte diesen Link kopieren und weitergeben!
Benutzeravatar
Andilein
Chef von RadioRadio
 
Beiträge: 746
Registriert: 13.01.2011 12:27
Wohnort: Görliwood
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal

Re: Wulff ist weg...

Beitragvon Maverick » 18.02.2012 13:20

Klar sollten sich alle Politiker mal an die eigene Nase packen.
Denn auf dem Kerbholz haben sie alle genug.
Dumm bei Wulff ist eben dass er in einem Amt saß bei dem eine gewisse integrität Grundvoraussetzung ist.
Solche Schlappen wie die der vergangenen Monate, mit seinen Beschwichtigungsversuchen und Verschleierungstaktiken, passen einfach nicht zum Amt des höschsten Staatsmannes unseres Landes.
Gerade der Bundespräsident muss über jeden Zweifel erhaben und frei von Skandalen und Skandälchen sein.
Denn schliesslich ist es der Bundespräsident der das Oberhaupt aller Politiker unseres Landes darstellt.
Es ist aber schon bezeichnend dass jemand wie Wulff in dieses Amt gepeitscht wurde, dann weiss man doch schon was im Rest aler Regierungsparteien vor sich geht.
Benutzeravatar
Maverick
Anfänger
 
Beiträge: 27
Registriert: 14.08.2011 20:58
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal

Re: Wulff ist weg...

Beitragvon Andilein » 04.03.2012 19:42

web.de hat geschrieben:Politiker von Koalition und Opposition haben den zurückgetretenen Bundespräsidenten Christian Wulff aufgefordert, auf den ihm zugesprochenen Ehrensold in Höhe von knapp 200.000 Euro im Jahr zu verzichten.

Klick!

Soweit kommt's noch, das jemand der "Mist" gebaut hat auch noch soviel bekommt. :evil:
Bild
und RadioRadio-Forum

Bitte diesen Link kopieren und weitergeben!
Benutzeravatar
Andilein
Chef von RadioRadio
 
Beiträge: 746
Registriert: 13.01.2011 12:27
Wohnort: Görliwood
Hat sich bedankt: 0 mal
Danksagungen: 0 mal


Zurück zu Politik & Gesellschaft

cron